familie-kulmer---stixpeter

Familie Kulmer

Bei der Familie Kulmer wird FAMILIE und TRADITION besonders groß geschrieben.

Derzeit leben und arbeiten drei Generationen im Hause „Stixpeter“. Großvater Karl jun. mit Gattin Aurelia, Sohn Peter mit Jasmin Meisl und den Kindern Leo Karl, Henri Peter und Diana Aurelia.

Seit bereits über 160 Jahren sind das Gasthaus und später dann auch der Obsthof in Familienbesitz und werden mit viel Liebe und Engagement geführt.

1847

Begonnen hat alles im Jahr 1847. Hier kaufte der Ur-Ur-Urgroßvater des heutigen Besitzers, Herr Peter Kulmer das ehemalige Tavernhaus auf der EZ 16, KG Unterfeistritz von einem Alois Payer. Die Ehefrau von Peter Kulmer, Rosa Kulmer geb. Trummer, beerbte ihren Mann am 11.5.1885. Im Jahre 1888 wurde für die florierende Gastwirtschaft ein eigener Gartensalon errichtet, einige Jahre später erbaute man für die Kühlung der Getränke einen Eiskeller in welchem auch Bauern und Gastwirte der ganzen Umgebung ihre Vorräte lagerten.

1892

Am 2.9.1892 übernahmen Franz und Johanna Kulmer den Betrieb. Franz Kulmer wird für das Jahr 1892 als Gemeindevorsteher genannt. Er war auch einer der Obstbaupioniere der Oststeiermark und hatte bereits einen eigenen Marktstand in Wien.

1952

Am 11.3.1952 übernahm Franz Kulmer mit seiner Gattin Rosa geb. Hutter den elterlichen Betrieb. Franz Kulmer war neun Jahre Hauptmann der F.F.Floing und von 1943 - Anfang 1945 Bürgermeister der Gemeinde Floing. 1957 wurden die Realitäten Unterfeistritz Nr. 16 und Nr. 23 erworben.

1970

Am 3.3.1970 übernahm Karl Kulmer mit seiner Gattin Josefa geb. Schwarz die Gast- u. Landwirtschaft. In den 70iger Jahren wurden die Küche und die Gasträumlichkeiten umgebaut sowie die Fassade des Gasthauses neu gestaltet, weiters der Gartensalon in eine steirische Kegelbahn umfunktioniert und hinter dem Gasthaus eine Eisbahn errichtet. Im landwirtschaftlichen Bereich verlegte man sich von der Viehzucht immer mehr auf den Obstbau. Karl Kulmer war langjähriger Obmann der Jagdgesellschaft und Gemeinderat der Gemeinde Floing.

1995

Seit 9.10.1995 führten Karl Kulmer jun. mit seiner Frau Aurelia geb. Friesenbichler den Betrieb. Seit der Landesstraßenverlegung aus dem Hofbereich erstrahlt dieser in seinem heutigem Glanz.

Am ………. übernahm dann Peter Kulmer die Geschicke des Gasthauses …..
Wir hoffen, daß mit Gottes Segen noch viele weitere Abschnitte in unserer Familiengeschichte hinzukommen und in den Gemäuern dieses ehemaligen Tavernhauses noch viele Generationen eine schöne Zeit verbringen

Eure Familie Kulmer-Stixpeter